Willkommen!

Bild Schulgebäude

Seien Sie herzlich willkommen auf der Website der Mittelschule Babenhausen. Hier finden Sie alle relevanten Informationen über die Schule. Bei Fehler und Anregungen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.


Neuigkeiten


(fs/aa) Unter Speed-Dating versteht man eigentlich zeitlich begrenzte Kurzgespräche zur Partnerfindung. Im Fall des Babenhauser Berufsinformationstags (BIT) von Mittel- und Realschule war der Flirt zwischen Schülern und dem örtlichen Handwerkerring der absolute Renner. Gewinner waren die am BIT beteiligten Firmen sowie die rund 350 Schüler, die so manchen Praktikums- oder sogar Ausbildungsplatz ergattern konnten.

Copy 20of 20BITHandwerkerring 1 1 1

Aus dem kleinen Pflänzchen Berufsinformationstag, das im Jahr 2004 vom damaligen Hauptschulrektor Josef Pfeifer gepflanzt worden ist, wurde inzwischen eine respektable Pflanze. Seit über zehn Jahren organisieren Mittel- und Realschule diese Veranstaltung mittlerweile gemeinsam. Heuer gab es eine Rekordbeteiligung von rund 40 Firmen und berufsbezogenen oder weiterbildenden Schulen. Diese präsentierten zusammen rund 100 Berufsbilder. Mittelschulrektor Wolfgang Ostermann und Realschuldirektor Martin Rister betonten übereinstimmend die Wichtigkeit des Berufsinformationstages. 

"Bücherwürmer müssen nicht auf die Liste der aussterbenden Tierarten gesetzt werden!" Das hat sich im Landeskreisfinale des bundesweiten Vorlesewettbewerbes gezeigt. Die 18 Unterallgäuer Schulsieger lieferten sich in Babenhausen einen spannenden Wettbewerb, bei dem sich Sebastian Sinda vom Joseph-Bernhart-Gymnasium Türkheim durchsetzte.
Sebastian Sinda gewann mit einem Auszug aus "dem Geheimnis der Geisterbahn" und vertritt nun das Unterallgäu beim Bezirksentscheid. Rektor W. Ostermann begrüßte die Teilnehmer am Regionalentscheid. Wer die Vorzüge des Lesens auf einen knackigen Satz komprimieren möchte, der kommt nicht an Michael Ende vorbei: "Lesen ist Kino im Kopf."

An der 58. Auflage des bundesweiten Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels haben sich die Schülerinnen und Schüler aller sechsten Klassen der Mittelschule Babenhausen beteiligt. Im Finale setzte sich dabei Anistella Anton George Washington souverän durch. Damit vertritt sie die Mittelschule Babenhausen beim Unterallgäuer Finale, das am 21. Februar in Babenhausen stattfindet.

Im von Lehrerin Franziska Rampp organisierten Finale standen zudem Christoph Koros, Selina Morandell, Fabian Wagner, David Steck und Simon Schüller. Letztendlich musste der unbekannte Text über die Platzierung entscheiden. Dabei handelte es sich um Auszüge aus Erich Kästners „Emil und die Detektive“. Hinter der Siegerin Anistella Anton George Washington landeten Selina Morandell und David Steck. Die Jury bescheinigte allen Endrundenteilnehmern eine hohe Lesekompetenz und überreicht ihnen Urkunden.

Anschrift

Mittelschule Babenhausen
Pestalozzistraße 7
87727 Babenhausen

Telefon: 08333 923480
Fax: 08333 9234842
E-Mail: mittelschule.babenhausen@t-online.de

Nächste Termine

22 Dez
Weihnachtsferien
22.12.2018 - 06.01.2019

Suche

mebis

Logo Schulverband grey

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok